SCN – Jugendsommerfest 2015 ein voller Erfolg

Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Alexander Arsenow Zugriffe: 3217

Diesen Anblick hat man im Clubhaus Carré schon lange vermisst: über 200 Gäste waren am Samstag, dem 18. Juli gekommen, als der SCN zu seinem diesjährigen Jugend-Sommerfest geladen hatte. Besonders schön war dabei die Diversität der Anwesenden, da nicht nur Kinder, Jugendliche, Aktive und Masters, sondern vor allem auch Wasserballer und Schwimmer Seit‘ an Seit‘ zusammensaßen und die Feier zu einem vollen Erfolg machten.

All‘ die Mühe zur Vorbereitung dieses Events hatte sich am Ende des Tages gelohnt, als wir als Organisatoren des diesjährigen Sommerfestes am Ende eines tollen Abends in viele glückliche Gesichter schauen durften und die Resonanz im Allgemeinen sehr positiv ausfiel. Seit Wochen hatten wir uns den Kopf darüber zerbrochen, wie wir eine Feier in dieser Größenordnung vorbereiten mussten, sodass am Ende des Tages jeder Gast mit einem guten Gefühl nach Hause gehen würde. Nachdem die Einladungen verschickt, die Einkaufsliste geschrieben und die Rückmeldungen eingesammelt waren, blieb uns am Ende nur eines – den Pfälzischen Petrus um seinen Segen zu bitten. Glücklicherweise hatte selbst dieser ein Einsehen und so gelang es, dank der Unterstützung einer sehr kleinen (aber sehr fleißigen) Helfer-Mannschaft, alles rechtzeitig zu Beginn der großen Feier wie geplant anzurichten: Platz für mehr als 200 Personen, sowie über 300 Liter kühler Erfrischungen und ca. 450 Stücke Grillgut, viele mitgebrachte Salate und weitere Leckereien warteten im Außenbereich unseres Clubheims.

Nach einer kurzen Begrüßung aller Gäste durch die Clubverantwortlichen begann unser Fest mit einer ausführlichen Ehrung aller Teilnehmer an den diesjährigen Club-Meisterschaften im Schwimmen. Schwimmwart Peter Benker und Chef-Trainerin Manuela „Manu“ Wagner riefen nacheinander die kleinen und großen Helden des Neustadter Schwimmsports auf, um ihnen gemeinsam zu gratulieren und den stolzen Eltern oder Partnern einen tollen Fotomoment zu bescheren. Dazu wurden kleine Geschenke verteilt, welche die Teilnahme an den Club-Meisterschaften im Nachhinein noch etwas „versüßten“.

Im Anschluss an die Ehrungen gab es die Gelegenheit für alle Anwesenden, sich beim „Jedermann-Wasserball“ (dem traditionellen Väter-gegen-Söhne-Match) auszutoben und die Neustadter Bundesliga-Sportart mal aus nächster Nähe zu erleben. Auch unsere Jugendtrainer Ingolf Berger, Lars Ananias und Thomas Jonas waren an vorderster Front dabei und freuten sich besonders über die rege Teilnahme einiger „Neulinge“, welche die Gelegenheit nutzten, um ihr Glück beim Spiel mit der Kugel einmal auszuprobieren. Währenddessen begann für die weniger Bewegungsfreudigen Gäste bereits das gemütliche Abendessen, sodass für jeden das passende Programm geboten wurde.

Nachdem die Sportskanonen wieder aus dem Becken gestiegen und abgetrocknet zurückgekehrt waren, war auch für unsere Wasserball-Jugend der große Moment gekommen und sie wurden von der SWSV-Rundenleiterin Anita Eshuis jeweils zu ihren tollen Leistungen in der abgelaufenen Saison beglückwünscht und mit Medaillen geehrt. Dass einige der Youngsters dabei gleich mehrfach ausgezeichnet wurden, zeigt, dass für die Zukunft noch weiteres Potential nach oben besteht, was das Werben neuer Nachwuchsspieler betrifft.

Dank ausreichend kühler Getränke, hervorragendem Essen und vielen Möglichkeiten, sich in lockerer Atmosphäre kennenzulernen und auszutauschen folgte dem offiziellen Teil unsere Feier noch ein langer, sehr gemütlicher Abend, der erst zu später Stunde seinen Abschluss fand. An dieser Stelle möchten wir uns vor allem bei den fleißigen Helfern an den Grills und in der Küche für Ihre Unterstützung bedanken, sowie die Gelegenheit nutzen, auch allen Helfern während der Saison, seien es Trainer, Zeitnehmer, Kampfrichter, Fahrer usw. zu danken – ohne euch wäre der Sport beim SCN nicht möglich!!

Wir hoffen, auch in Zukunft Feste dieser Art feiern zu dürfen und würden uns über Jede(n) freuen, der das „Feten-Team“ des SCN als Helfer in der Zukunft unterstützen möchte.

Grit Berger, Ingolf Berger und Alexander Arsenow  

W Lotto

 
 

 

W PdV