SCN Schwimmer erfolgreich bei Rheinland-Pfalz Meisterschaften

Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Peter Benker Zugriffe: 1114

Am vergangenen Wochenende fanden die Rheinland-Pfalz Meisterschaften der Aktiven und Masters in Mainz statt. Neben den bekannten Wettkampfstrecken gab es auch noch den  Schwimm-Mehrkampf (SMK) für die Jahrgänge 2005-2007 weiblich und 2004 - 2007 männlich. Der SMK besteht aus 200m Lagen, 400m Freistil und den Disziplinen 50m Beinschwimmen, 100m und 200m Gesamtschwimmart, wobei eine der vier Schwimmarten Rücken, Brust, Schmetterling und Kraul ausgewählt werden muss und die erzielten Zeiten in Punkte umgerechnet werden.
Aus dem Leistungskader von Trainerin Manuela Wagner und dem Förderkader von Trainerin Bianca Stief hatten sich 23 SchwimmerInnen für diese Meisterschaft qualifiziert, ein neuer Teilnahmerekord.

Erfolgreichste Teilnehmerin war Luisa Hartmann ( Jg 2004 ) mit zwei Siegen über 400m Lagen in in 5:50,39 Min. und 800m Freistil in 10:29,00 Min. sowie einem zweiten Platz über 100m Brust. Ihre Schwester Lara ( Jg 2000 ) fehlte mehrfach das notwendige Glück für einen Sieg, aber fünf Silber- und eine Bronzemedaille waren eine starke Leistung.
Ebenfalls eine Silbermedaille über 200m Freistil in 2:24,78 Min. und eine Bronzemedaille über 200m Brust erschwamm sich Anna-Maria Ivanov ( Jg 2004 ).
Einen erfreulichen Leistungssteigerung zeigte Nicole Schulgin ( Jg 2004 ), die mit dem dritten Platz über 400m Freistil in 5:20,48 Min. belohnt wurde.
Trotz persönliche Bestzeit über 100m Rücken in 1:18,25 Min. verpasste Maya Wunder ( Jg 2003 ) knapp das Podest.
Erfolgreichster Teilnehmer des SCN war Henrik Laven ( Jg 2003 ) mit ersten Plätzen über 100m Rücken in 1:09,32 Min. und 100m Brust und einem zweiten Platz über 50m Freistil.
Fabio Stief ( Jg 2003 ) gewann die 200m Rücken in 2:34,08 Min. und sicherte sich Bronze über 100m Schmetterling und 200m Freistil.
Auch Sammy Mbarek ( Jg 2002 ) schaffte den Sprung auf den obersten Podestplatz über 50m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 0:27,06 Min.

Stark auch die Leistung von Fabio Schaaf ( Jg 2003 ) über 1500m Freistil in 20:01,52 Min., die mit der Silbermedaille belohnt wurde.
Leicht angeschlagen gingen die Zwillingen Jan und Niklas Rottmayer ( Jg. 1998 ) an den Start und die gewohnten Podestplätze wurden deshalb dieses Mal knapp verpasst.

Im schwimmerischen Mehrkampf ( SMK ) trumpften die Nachwuchstalente des SCN ganz groß auf, denn es gab nicht weniger als zwei erste, einen zeiten und vier dritte Plätze.
Unsere jüngste Teilnehmerin Emmelie Stief ( Jg 2007 ) siegte bei ihrer ersten Meisterschaftsteilnahme souverän im SMK Freistil.
Lucy Wunder ( Jg 2006 ), Regina Guth ( Jg 2005 ) und Lotta Hahn ( Jg 2005 ) kämpften hervorragend, erzielten auch einige persönliche Bestzeiten, verpassten aber leider den Sprung auf das Podest teilweise um wenige Punkte.
Aber auch die männlichen Nachwuchtalente des SCN zeigten sich von ihrer besten Seite.
Julian Bender ( Jg 2005 ) siegte im SMK Schmetterling und nahm stolz den Pokal für den Sieger entgegen.
Der SMK Schmetterling scheint den Neustädtern zu liegen, denn Jaron Schaaf ( Jg 2006 ) erreichte in seiner Alterklasse einen zweiten Platz.
Dritte Plätze gab es für Tin Ljubic ( Jg 2006 ) im SMK Freistil, Leonard Rosch ( Jg 2005 ) im SMK Brust, Shawn Weinmann ( Jg 2005 ) im SMK Freistil und Florian Peifer ( Jg 2004 ) im SMK Rücken.
Prächtig schlug sich auch unser jüngster Teilnehmer Jan Scheidel ( Jg 2007 ), der bei seiner ersten Meisterschaftsteilnahme einen sehr guten fünften Platz im SMK Freistil belegte.

“Wir gehören weiterhin zu den erfolgreichsten Vereinen im Verband und befinden uns auf einem guten Weg im Hinblick auf die vor uns liegenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften“ sagte die Trainerin Manuela Wagner.
Und TrainerinBianca Stief  ergänzte: “ Die Erfolge im schwimmerischen Mehrkampf bei den jungen Jahrgängen sind sehr erfreulich und zeigen, dass dem SCN vor der Zukunft nicht bange sein muss.“

W Lotto

 
 

 

W PdV