SCN erfolgreich bei Süddeutschen Meisterschaften

Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Peter Benker Zugriffe: 206

Am Wochenende starten die Schwimmerinnen und Schwimmer des SC Neustadt bei den Süddeutschen Meisterschaften in Dresden bzw. Erlangen. Während die die offene Klasse und die älteren Jahrgänge 1999 - 2003 weiblich und 1999 - 2001 männlich in Dresden an den Start gingen, fuhren die jüngeren Jahrgänge 2002– 2004 männlich und 2004 – 2005 weiblich sowie im Schwimmerischen Mehrkampf (SMK) die Jahrgänge 2005 – 2006 männlich und 2006 weiblich nach Erlangen.

Der SMK besteht aus 200m Lagen, 400m Freistil und den Disziplinen 50m Beinschwimmen, 100m und 200m Gesamtschwimmart, wobei eine der vier Schwimmarten Rücken, Brust, Schmetterling und Kraul ausgewählt werden. Mit dabei waren insgesamt elf Schwimmerinnen und Schwimmer vom SCN, ein neuer Teilnahmerekord.

Lara Hartmann (Jg. 2000) und Jan Rottmayer (Jg. 1998) vertraten die Farben des SCN in Dresden.  Lara über 50m Schmetterling in 0:31,32 Min. und Jan ebenfalls über die selbe Strecke in 0:26,57 Min. und über 50m Freistil in 0:25,17 Min. erfüllten mit diesen Zeiten die in sie gesetzten Erwartungen.

In Erlangen waren insgesamt neun Aktive dabei. Das erste Mal für die Süddeutschen Meisterschaften konnten sich hierbei Regina Guth (Jg. 2005), Nicole Schulgin (Jg. 2004), Jaron Schaaf (Jg. 2006) und Paul Dollt (Jg. 2005) qualifizieren, während Anna-Maria Ivanov, Luisa Hartmann (beide Jg. 2004), Fabio Stief, Henrik Laven (beide Jg. 2003) und Sammy Mbarek (Jg. 2002) schon eine gewisse Routine vom letzten Jahr mitbrachten.
Nicole über 200m Rücken sowie Jaron und Paul, die beide im Schwimmerischen Mehrkampf starteten, zeigten trotz verständlicher Nervosität gute Leistungen, die sich in einigen Bestzeiten widerspiegelten.  
Ohne Nerven schien Regina zu sein, die über 50m Freistil in in 0:29,22 Min. und über 200m Freistil in 2:18,83 Min. die Qualifikationsnormen für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Mai in Berlin schaffte.

Über 400m Freistil Strecke lieferten sich Anna-Maria und Luisa einen großen Kampf, den Anna-Maria in starken 4:44,16 Min.  für sich entscheiden konnte.
Gut in Form über die Sprintstrecken 50m Schmetterling, 50m und 100m Freistil präsentierte sich auch Sammy.
Henrik erreichte bei sieben Starts sechs neue persönliche Bestzeiten, wobei die 2:03,79 Min. über 200m Freistil herausragte, denn mit dieser Zeit schaffte Henrik eine weitere Qualifikationsnorm für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften.
Für einen besonderen Anlass zur Freude sorgte wieder einmal Fabio, der nicht nur Dritter über 50m Brust wurde, sondern sich auch den Titel als Süddeutscher Meister im Jahrgang 2003 über 200m Brust in 2:30,34 Min. sichern konnte.
Trainerin Manuela Wagner und Trainer Marcel Kühner waren mit den gezeigten Leistungen und Erfolgen ihrer Schützlinge sehr zufrieden und blicken mit großer Zuversicht den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin entgegen.


W Lotto

 
 

 

W PdV