SCN-Staffel qualifiziert sich für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal

Veröffentlichungsdatum
Geschrieben von Manuela Wagner Zugriffe: 2219

SCN-Staffel qualifiziert sich für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal

Am vergangenen Wochenende (07.-08.11.2015) bei den SWSV-Meisterschaften war der SCN nicht nur auf den Einzelstrecken sehr erfolgreich, auch drei Staffeln waren erfolgreich am Start.

Diese werden jeweils in der offenen Wertung ausgetragen, was für den SCN mit einem durchschnittlich recht jungen Team die letzten Jahren immer Tribut zollen lies.

Den Anfang machte am Samstag die 4*50m Lagen Staffel, hier gingen Maxi Walther, Niklas und Jan Rottmayer sowie Toan Nguyen an den Start und verfehlten knapp das Podest, jedoch in einer hervorragender Zeit von 1:53,60min.

Am folgenden Tag stand vormittags die 4*50m Brust Staffel an. Neuer Tag, neues Glück, gesagt, getan errangen Maxi Walther, Niklas Rottmayer, Toan und Thien Nguyen in einer Zeit von 2:11,12min die Bronzemedaille.

Absoluter Höhepunkt war jedoch nach zwei langen Wettkampftagen die 4*50m Freistilstaffel am späten Sonntag Nachmittag. Ins Wasser gingen Thien Nguyen, Niklas und Jan Rottmayer sowie Maxi Walther und schlugen nach 1:39,72min an. Hiermit sicherten sie sich die Bronzemedaille hinter starken Teams wie SG Rheinhessen Mainz und Kaiserslautern und schwammen Vereinsrekord im SCN.

Zwei Tage später war es dann offiziell! Mit dieser Endzeit von 1:39,72min haben sie sich in Deutschland in die Top 100 geschwommen und stehen auf Platz 78, was bedeutet, dass sie sich für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal am kommenden Wochenende qualifiziert haben. Noch vor 2 Jahren stand in fast gleicher Besetzung eine Zeit von 1:47,65min zu buche und sie waren von den Top 100 meilenweit entfernt.

Cheftrainerin Manuela Wagner selbst sagt „Ich war hochzufrieden mit den Teamleistungen, da es als Einzelsportler nicht selbstverständlich ist auch als Mannschaft zu funktionieren. Mit dieser Riesenentwicklung der letzten beiden Jahre über eine 4*50m Staffel (immerhin geht es bei den Jungs auf 50m nur noch um zehntel oder hundertstel und nicht mehr um Sekunden die sich sich verbessern) haben sie es sich verdient, am kommenden Donnerstag nach Wuppertal zu fahren und dieses Erlebnis mitnehmen zu dürfen.“

W Lotto

 
 

 

W PdV